Schriftgröße
Home Bürgerservice Tourismus Kultur Wirtschaft Medien
Home







 

St. Peterer Operettenfrühling "Der Bettelstudent"

Bild

Am Dienstag, 1. Mai 2018, 17:00 Uhr wird im Festsaal des Schlosses St. Peter in der Au beim nun schon fünften St. Peterer Operettenfrühling die Operette „Der Bettelstudent“ von Karl Millöcker in einer szenischen Aufführung vom Ensemble Oper@Tee gespielt. Dieses Bühnenwerk ist eine der erfolgreichsten Operetten und war zwischen 1896 und 1921 mit 4940 deutschsprachigen Aufführungen die vierthäufigst gespielte Operette. Das auf dem Stück „Les Noces de Fernande“ („Fernandos Hochzeit“) von Victorien Sardou basierende Textbuch wurde von Camillo Walzel und Richard Genée verfasst. Die Uraufführung fand am 6. Dezember 1882 im Theater an der Wien statt. Das Stück verdankt seine große Popularität vor allem Millöckers Musik, von der die Musiknummern „Ach ich hab sie ja nur auf die Schulter geküsst“, „Ich knüpfte manche zarte Bande“ oder „Mit der Liebe Fesseln binden“ besonders bekannt sind.
 
Besetzung
Gräfin Palmatica ... Isabella Kuess
Laura, ihre Tochter ... Anete Liepina
Bronislava, Lauras Schwester ... Alice Waginger
Symon Rymanowicz, der Bettelstudent ... Hans-Jörg Gaugelhofer
Jan Janicki, ein angeblicher Student ... Michael Weiland
Oberst Ollendorf, Gouverneur von Krakau ... Florian Pejrimovsky
Enterich, Gefängniswärter / Wangenheim ... Philipp Landgraf
Onuphrie / Pieffke / Herzog Adam ... Christian Nagl
Musikalische Leitung & Klavier ... Max Schamschula | Regie ... Regina Schörg